Bilder

Presse

...Die Tochter des legendären vor acht Jahren verstorbenen Stummfilmmusikers, Geigenspielerin Sabrina Zimmermann, stellte dabei mit ihrem Duopartner, dem Pianisten Mark Pogolski, ein größeres Kunststück auf die Beine... Das Duo wurde vom Publikum begeistert gefeiert... 

Mittelbayerische Zeitung 21.08.2017 über "Tartüff" von F.W. Murnau  bei der Regensburger Stummfilmwoche

 

For "The Last Laugh" (1924) by F.W. Murnau it was a rich score by Aljoscha Zimmermann that violinist Sabrina Zimmermann (the composer´s daughter) and pianist Mark Pogolski performed with searing passion, full of Shostakovich-style sarcasm and Weill-like wrong-note piquancy. How the duo kept up their gripping energy throughout the movie´s 80 minutes is something of a mystery...

Schottland am 17.03.2014 über "der letzte Mann" von F.W. Murnau beim Hippodrome Festival of Silent Cinema in Bo’ness
 

Die Regensburger Stummfilmwoche des Arbeitskreises Film.. führt diese Gegenwärtigkeit Jahr für Jahr vor, mit einer Live-Musikbegleitung, die ihresgleichen sucht. Den Kriminaltango zu „Schloss Vogelöd“ spielte am Donnerstag das Aljoscha-Zimmermann-Ensemble mit der Geigerin Sabrina Hausmann, einer der beiden Töchter des 2009 gestorbenen Stummfilmpianisten Aljoscha Zimmermann, der lange Jahre in Regensburg zu hören war. Am Klavier sitzt nun an seiner Stelle Mark Pogolski. Was für ein Glück, dass die beiden dieses Erbe weiterführen! Wunderbarer Soundtrack!Unglaublich, was für schaurig-schräge Töne Sabrina Hausmann ihrer Geige entlockt, oder welch komödiantische Akkorde Mark Pogolski am Klavier hinlegt, wenn der Küchenjunge träumt, vom süßen Teig naschen und den Küchenchef ohrfeigen zu dürfen...

Mittelbayerische Zeitung am 19. August 2011 über "Schloß Vogelöd" von F. Lang bei der Regensburger Stummfilmwoche

Videos

Dr. Mabuse - der Spieler Teil 1 (1922)
R: Fritz Lang

Der Golem, wie er in die Welt kam (1920)
R: Paul Wegener

Die Austernprinzessin (1919)
R: Ernst Lubitsch

Nathan der Weise (1922)
R: Manfred Noa

Der heilige Berg (1926)
R: Arnold Fanck

Kohlhiesels Töchter (1920)
R: Ernst Lubitsch

Meyer aus Berlin (1919)
R: Ernst Lubitsch

Das wandernde Bild (1920)
R: Fritz Lang

Die freudlose Gasse (1925)
R: Georg Wilhelm Papst

Harakiri (1919)
R: Fritz Lang

Partner

Das Aljoscha Zimmermann Ensemble arbeitet seit Jahren vertrauensvoll mit kreativen Partnern im Rahmen von Filmfestivals, Filmkonzerten und Aufnahmen (Soundtracks) zusammen:
 

Filmmuseum München
www.muenchner-stadtmuseum.de/film

Internationale Stummfilmtage Bonn
www.internationale-stummfilmtage.de

Regensburger Stummfilmwoche
www.stummfilmwoche.de

Kammermusik Trio Gemma
www.trio-gemma.de

2022 © Aljoscha Zimmermann Ensemble